Eichenau

Zwei Verkehrsunfälle nach Vorfahrtsverletzungen

Am Montag, gegen 11:30 Uhr befuhr ein 49-Jähriger aus Unterschleißheim mit einem 1er BMW die Winterstraße in Eichenau. Nach dem Überqueren der Brücke über den Starzelbach wollte er nach links in die vorfahrtsberechtigte Roggensteiner Allee einfahren. Dabei übersah er einen VW Beetle einer 28-jährigen Eichenauerin, welche auf dieser Straße in nördliche Richtung unterwegs war. Es kam daher zur Kollision der beiden Fahrzeuge und außerdem prallte der VW noch gegen einen Gartenzaun und einen Stromverteilerkasten. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Energieversorger (EON) kam vor Ort um den Schaden am Stromverteiler zu beheben. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.



Gegen 18:25 wollte eine 28-Jährige aus Egenhofen mit einem VW Polo von der Taubenstraße auf die vorfahrtsberechtigte Roggensteiner Allee einfahren und übersah dabei den Ford S-Max einer 36-jährigen Eichenauerin. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrerinnen verletzt. Beide konnten nach einer Untersuchung und ambulanter Behandlung wieder aus dem Klinikum Fürstenfeldbruck entlassen werden. Mitunfallursächlich dürfte die Tatsache gewesen sein, dass die Polofahrerin für einen Lieferdienst arbeitet und in Eile war. Es entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 5.000 Euro.





Polizei Olching | Bei uns veröffentlicht am 08.03.2016


Hier in Eichenau Weitere Nachrichten aus Eichenau

Karte mit der Umgebung von Eichenau

Eichenau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-eichenau.de mit einem Link unterstützen.